Bocas del Toro Panama Isla Colon Panama

Karibikparadies Bocas del Toro Panama: 13 Tipps für die Isla Colon

Die Inselgruppe Bocas del Toro liegt im Westen Panamas. Für viele gilt sie als der ideale Ort, um in Panama ins Karibik- und Urlaubsfeeling einzutauchen. Dem kann ich nur beisteuern. Allein die Hauptinsel Isla Colon bietet etliche Möglichkeiten für eine tolle Zeit. Ich habe für Dich dreizehn Tipps für die Insel im Bocas del Toro Inselarchipel gesammelt.

 


 

1) Surfen im Inselparadies

 

Das Inselarchipel Bocas del Toro eignet sich hervorragend zum Surfen bei gleichzeitig relaxtem Karibikfeeling.

Für Anfänger gibt es Surfschulen auf der Insel Colon und seichte Wellen. Gleichzeitig können sogar erfahrene Surfer bissigen Wellen begegnen, die eine Herausforderung darstellen werden, beispielsweise am Bluff Beach.

 

♦ Stefan von Travelonboards hat einen Guide zum Surfen im Bocas del Toro geschrieben. Mit dabei sind Surfspots auf der Isla Colon.

 

Bocas del Toro Panama Isla Colon

 


 

2) Schnorcheln und Tauchen bei der Isla Colon

 

Beim Bocas del Toro findest Du nahezu alle Korallenarten, die die Karibik zu bieten hat. Weil die Buchten so geschützt sind, kannst Du Dich sowohl beim Schnorcheln als auch beim Tauchen auf nahezu unberührte Riffe und viele Fische freuen.

Viele Tauchspots liegen zwischen den umliegenden Inseln, aber auch direkt vor der Isla Colon gibt es einiges zu entdecken. Zum Schnorcheln musst Du nicht erst in ein Boot steigen, sondern kannst die Meeresvielfalt gleich von den Stränden aus genießen.

Toll sind dafür unter anderem der Playa Drago und der Playa Estrella.

Zum Beispiel bei La Buga Panama und Bocas Dive Center kannst Du Tauchkurse und -ausflüge finden.

 


 

3) Strände auf der Isla Colon

 

Die Strände auf der Isla Colon könnten einem Bilderbuch entstammen. Mit ihrem goldgelben Sand, den schattenspendenden Palmen und dem kristallklarem Wasser sind sie wahrlich Stoff für Karibikträume.

Viele der Strände auf der Isla Colon bieten trotz Tourismus ausreichend Platz, um den Massen zu entfliehen (die es im März bei meiner Panamareise ohnehin auf der Isla Colon nicht gab).

Die meisten Strände sind mit den inseltypischen Taxis und Bussen leicht zu erreichen. Übrigens wirst Du direkt in Bocas Stadt auf der Isla Colon leider nicht fündig. Wenn Du dort unterkommst, musst Du stets einen kleinen Weg bis zum Strand auf Dich nehmen.

 

♦ Mehr über die Strände der Isla Colon kannst Du unter meinem Link entdecken

 

Bocas del Toro Panama Isla Colon Strände

 


 

4) Feiern und Kulinarik in Bocas Stadt

 

Bocas Stadt ist die kleine Stadt auf der Isla Colon und gleichzeitig die einzige Stadt aller Inseln im Archipel. Ich würde Bocas Stadt nicht als schön bezeichnen. Aber sie hat viele nette Cafés, leckere Restaurants und ein reges Nachtleben.

Sehr cool zum Beispiel ist die Bookstore Bar, in der es regelmäßig Live Musik gibt. Die Restaurants und Cafés bieten für mein Empfinden faire Preise. Eine Hauptmahlzeit kannst Du bereits für 5$ bekommen.

Damit bist Du dann auch bestens gesättigt, um im Anschluss die Nacht zum Tag werden zu lassen.

 


 

5) Zu den anderen Inseln übersetzen

 

Von der Isla Colon ist es eine Leichtigkeit, für einen Tagesausflug mit dem Boot zu den benachbarten Inseln überzusetzen.

So kannst Du zum Beispiel auf der Isla Bastimentos den Meeres-Nationalpark besichtigen oder mit einer Tour die zauberhafte Cayos Zapatilla erkunden. Auf diesen umliegenden Insel gilt es, noch mehr Karibikstrände zu entdecken und mehr als auf der Isla Colon die Abgeschiedenheit zu genießen.

 


 

6) Die Isla Colon mit dem Rad erkunden

 

Radfahren ist auf der Isla Colon eine selbstverständliche Fortbewegungsart. Ob nur kurz zum nächsten Laden oder zu einem der Strände, ein Rad ist das Mittel der Wahl.

Eine tolle, aber auch anstrengende Route führt von Bocas Stadt mit dem Rad quer über die Insel zum Drago Beach. Dafür musst Du viele Hügel bezwingen, aber die Strecke geleitet Dich dabei durch den schönen Dschungel der Insel. Die Fahrt dauert etwa 1-2 Stunden.

In Bocas Stadt gibt es mehre Möglichkeiten, ein Rad für einen Tag zu mieten. Ich würde Dir raten, für eine längere Radtour auf ein Fahrrad mit Gangschaltung zurückzugreifen und die Fahrradketten auf Rost zu überprüfen. Der nämlich führte beim gemütlichen Stadtrad eines anderen Reisenden, mit dem ich die Radtour zum Drago Beach machte, auf dem Rückweg zu einer gerissenen Kette. Sehr ärgerlich!

Solltest Du vom Drago Beach mit dem Taxi zurück nach Bocas Stadt fahren wollen, kannst Du Dir im dortigen Restaurant eins rufen lassen. Das Taxi kostet jedoch 20$/16€  für die Strecke, da die Fahrräder ja mittransportiert werden müssen.

 

Radtour Isla Colon Panama Bocas del Toro

 


 

7) Spazierengehen auf der Isla Colon

 

Wenn Du (wie ich normalerweise) ungerne auf ein Rad steigen möchtest, kannst Du die Isla Colon auch zu Fuß gut erkunden. Du benötigst nur etwas mehr Zeit.

Die Straßen sind auf der Insel relativ wenig befahren je weiter Du Dich von Bocas Stadt entfernst, weshalb du nicht ständig vor fahrenden Autos zur Seite springen musst. Wenn Du nicht gerade in der Mittagssonne unterwegs bist bieten Dir Bäume eine schattige Wanderung.

Schön zu Fuß ist die Strecke entlang der Ostküste der Insel bis zum Bluff Beach, die etwa 2 Stunden pro Richtung in Anspruch nimmt.

 

Isla Colon Panama Bocas del Toro

 


 

8) Botanischer Garten Isla Colon

 

Wenn Du in Flora und Fauna des Bocas del Toro Archipels eintauchen möchtest, solltest Du ein paar Stunden im privat finanzierten Botanischen Garten der Isla Colon verbringen.

Eine öffentliche Tour gibt es leider nur zweimal die Woche, nämlich Montags und Freitags.

Wenn Du 4 Leute zusammenbekommst (in einem Hostel meist nicht so schwer), kannst Du einen längeren Aufenthalt im Garten buchen. Inklusive ist dabei die Nutzung des Pools, der Bar sowie ein Mittagessen. Diese Tour muss 24 Stunden im Voraus reserviert werden.

Zum Botanischen Garten kommst Du mit dem Taxi von Bocas Stadt für etwa 1$.

 


 

9) Das Smithsonian Research Center

 

Einen ähnlichen Einblick in Natur und Tierwelt der Bocas del Toro Inseln bietet das Smithsonian Research Center auf der Isla Colon.

Auch hier gibt es zweimal die Woche eine Führung, welche noch dazu kostenlos ist. Die Führungen finden Donnerstags und Freitags um jeweils 15 und 16 Uhr statt. Kommt unbedingt ein paar Minuten früher, die Touren gehen sehr pünktlich los und dauern etwa eine Stunde.

Auf dem Grundstück des Research Center kannst Du Faultiere, Vögel, Ameisenstraßen und sogar Baby-Alligatoren sichten.

 

Isla Colon Panama Smithsonian Research Center

Isla Colon Panama Smithsonian Research Center

 


 

10) Plastic Bottle Village auf der Isla Colon

 

Hast Du Dich schon mal gefragt, was mit den Plastikflaschen passiert, die im Laufe Deines Lebens anfallen? Dass aus ihnen ein Dorf gebaut werden würde, hättest Du sicher nicht erwartet, oder?

Das Plastic Bottle Village auf der Isla Colon ist wirklich eindrucksvoll. Der Gründer Robert Bezeau möchte mit seinem Projekt auf den übermäßigen Gebrauch von Plastik hinweisen. Es ist ja schon lange kein Geheimnis mehr, welch negativen Einfluss dieser auf die Umwelt hat.

Durch so ein Dorf nur aus Plastikflaschen zu laufen, kann einem jedoch noch einmal deutlich die Augen öffnen.

 


 

11) Kakaotour mit Up in the Hill

 

Die Region um Bocas del Toro ist ideal für den Kakaoanbau. Auf der Isla Bastimentos wurde im Jahr 2002 deshalb eine Eco-Farm mit dem Namen Up in the Hill gegründet, welche seitdem Touren anbietet.

Mit dem Wassertaxi kannst Du morgens zur Isla Bastimentos übersetzen und etwa 20 Minuten zur Farm laufen. Um 11 beginnt dort die Tour, bei der Du Obst und Schokolade kosten kannst und viel über die Produktion auf der Farm erfährst.

 


 

12) Hängemattenparadies Isla Colon

 

Es gibt keinen Stress, der sich nicht mit einer guten Hängematte aushängen ließe. Gut, fast keiner.

Welch ein Glück, dass die Isla Colon mit Hängematten ziemlich großzügig ist. Es gibt kaum Unterkünfte, die auf eine Hängematte verzichten und falls Du das auch an einem Strand nicht möchtest, kannst Du Dir in einem der Geschäfte eine eigene Hängematte zulegen.

Dann heißt es nur noch, sich ein gutes Buch oder einen frischen Saft schnappen und dem Wellenrauschen im Hintergrund zu lauschen.

Im Foto übrigens nicht ganz eine Hängematte, aber entspannt „abhängen“ lässt es sich auch in derlei Sitzmöglichkeiten.

 

Isla Colon Panama Bocas del Toro

 


 

13) Einen Spanischkurs auf der Isla Colon machen

 

Deine Reise mit was Nützlichem verbinden – nichts leichter als das! Auf der Isla Colon kannst Du Vokabelpauken mit Karibikurlaub verknüpfen. Gleich mehrere Sprachschulen bieten auf der Isla Colon Spanischkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis findest Du bei der Sprachschule Habla Ya. Die Gruppenkurse bleiben bei maximal 6 Teilnehmern pro Gruppe überschaubar.

Auf ihrer Homepage hält die Habla Ya übrigens diverse Tipps rund um die Isla Colon und das Bocas del Toro Archipel für Dich bereit.

 


 

14) Zusammenfassende Informationen zur Isla Colon

 

Anreise:

Die Isla Colon erreichst Du von Panama Stadt aus am schnellsten mit dem Flugzeug. Panama Air fliegt mehrmals am Tag vom Albrook Flughafen mit kleinen Propellermaschinen dorthin. Der Flug dauert eine Stunde.

Alternativ kannst Du die Bocas del Toro Inseln über Land erreichen. Von Panama Stadt aus gibt es einen direkten Nachtbus nach Almirante, ein anderer Direktbus fährt morgens. Versuche, Dir einen Fensterplatz zu sichern um die Aussicht zu genießen. Der Bus braucht etwa 10 Stunden.

Von Almirante aus fahren zwischen 6 und 18 Uhr halbstündlich Wassertaxis auf die Isla Colon. Die gesamte Anreise auf dem Landweg von Panama Stadt aus kostet um die 30$/27€.

Fortbewegung vor Ort:

Auf der Isla Colon sind Taxis erstaunlich günstig und kosten selten mehr als 3$ pro Strecke, meistens kommst Du für 1$ zum Ziel. Du kannst ein Taxi überall am Straßenrand anhalten, einfach ein klares Zeichen geben. Am besten gibst Du beim Einsteigen schon zu verstehen, wo Du wieder aussteigen möchtest. Gezahlt wird beim Ausstieg mit Bargeld.

Ansonsten bist Du mit einem Fahrrad für kurze Strecken gut beraten. Bocas Stadt kannst Du dagegen auch hervorragend zu Fuß erkunden.

Wie lange:

Ich selbst war nur 4 Nächte auf der Isla Colon. Die Tage waren zwar wunderschön, aber gelinde gesagt viel zu kurz. Die Isla Colon selbst bietet ausreichend Möglichkeiten für eine ganze Woche. Zeit auf den umliegenden Inseln hast Du dann noch nicht verbracht.

Wenn Du kannst, würde ich durchaus eine Woche für die Isla Colon einplanen. Ein paar Tage auf einer der anderen Inseln vom Bocas del Toro kannst Du variabel anhängen.

Wann:

Von Januar bis April ist Trockenzeit auf den Bocas del Toro Inseln. Eigentlich setzt somit auch die Hochsaison ein. Im März jedoch fiel mir das nicht sonderlich auf. Die Strände waren dennoch entspannt und die Unterkünfte weder überteuert noch überlaufen.

Ich kann den März also in jedem Fall für eine Reise auf die Isla Colon empfehlen.

Internet & Strom:

Die Unterkünfte auf der Isla Colon bieten allesamt Wifi. Auch in den meisten Cafés und Restaurants kannst Du – dieses Mal nicht auf Wellen 😉 – im Internet surfen.

Für die Steckdosen benötigst Du einen Adapter*. Weiterhin zu beachten ist, dass die Netzspannung in Panama nur 110 Volt bei 60 Hz beträgt. Für Laptops und Smartphones ist das heutzutage kein Problem mehr. Meinen Reiseföhn hätte ich in Panama jedoch nicht verwenden können.

Was essen:

Aufgrund des Tourismus findest Du auf der Isla Colon einen recht vielseitigen Speiseplan. Leckere und preiswerte panamaeische Mittagsgerichte gibt es im Tom’s Restaurant (5$). Blick aufs Meer ist inklusive. Das Restaurant liegt auf der Rückseite eines Gebäudes im zweiten Stock, deshalb sieht man es nicht sofort.

Wo schlafen:

Unheimlich empfehlen kann ich das Hostal Camping La Y Griega*. Das Hostel liegt zu Fuß etwa 30 Minuten außerhalb von Bocas Stadt und damit sehr schön idyllisch. Nur eine Minute entfernt liegt ein schöner Strand (der Playa Y Griega). Das Hostel selbst hat einen sehr schönen, offenen Aufenthaltsbereich. Du kannst hier in Zelten oder in einem Schlafsaal schlafen – ich würde tatsächlich zum Zelt raten. Der Besitzer ist sehr hilfsbereit und nett.

Das nächste kleine Geschäft ist etwa 10 Gehminuten entfernt. Du kannst Dir jedoch im Hostel für 30 Minuten ein Rad zum Einkaufen kostenlos leihen. Ansonsten kostet ein Taxi nach Bocas Stadt nur 1$.

In Bocas Stadt gibt es natürlich weitere Hostels* und auch Hotels*, welche gut bewertet sind.

Wie viel kostet:

  • eine Nacht im Hostel: 10$/8€
  • der Bus zum Bluff Beach: 3,50$/2,80€
  • ein Mittagessen im Restaurant: 5-10$/4-8€
  • Tagesmiete Fahrrad: ca. 5/4€

Karte und Touristeninformation:

Hier geht es zur Seite der Touristeninformation des Bocas del Toro Archipels.

 

 


 

15) Abschließende Worte

 

Die Isla Colon wird vor allem wegen Bocas Stadt oft als besonders geschäftig und belebt beschrieben. Dabei wirkt sie keinesfalls überlaufen und bietet auch außerhalb von Bocas Stadt zahlreiche Möglichkeiten. Gleich, ob Du gerne aktiv bist oder lieber entspannte Tage am Strand verbringen möchtest, bist Du auf der Isla Colon genau richtig. 

 

Warst Du schon auf der Isla Colon und hast weitere spannende Sachen entdeckt oder erlebt? Oder hast Du noch offene Fragen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

 

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.