Startseite

Herzlich Willkommen auf meinem Blog für…

 

…alle Heimatliebenden, die dennoch viel reisen möchten

…alle Backpacker und solche, die es noch werden wollen

…alle Alleinreisenden und Mutsuchenden

…alle Fortgeher und Zurückkehrer

…und natürlich für DICH.

 

Ihr findet hier

  • Berichte über meine bisherigen Reisen mit persönlichen Empfehlungen
  • hilfreiche Tipps und Infos zur Reiseplanung und zum Backpacking
  • Hinweise zum Budget und den Unterkünften im Reiseland
  • Artikel über das Alleinreisen
  • Erfahrungen, wie ihr ein Leben zu Hause mit dem Reisen vereinbaren könnt sowie
  • Liebeserklärungen an das Konzept „Heimat“

 

Da draußen gibt es so viele Reiseblogs. Manchmal habe ich das Gefühl, dass jeder leidenschaftlich Reisende heutzutage früher oder später einen Blog erstellt – ich bin ja nun auch einer von ihnen.

Wenn ich mir die bekanntesten deutschen Reiseblogs ansehe, dann haben sie alle eins gemein: Sie berichten vom und werben für das Nomadenleben. Ständig unterwegs sein, überall leben und von überall arbeiten können, überall zu Hause. Das scheint heutzutage beinahe das Ideal zu sein, DAS Ziel eines jeden Reisenden.

Ich gebe zu, manchmal lese ich diese Blogs mit Neid. Häufig treffe ich auf meinen Reisen Menschen, die zu Hause alles aufgegeben haben und seit Jahren unterwegs sind. Manchmal will ich dann für kurze Zeit genau das auch haben.

 

Aber dann fällt mir nach einer Weile immer wieder auf, dass „überall zu Hause sein“ gleichzeitig bedeutet, es nirgendwo so richtig zu sein. Und ich liebe mein Zuhause.

 

Ich liebe auch die Verabredungen mit der Welt.

 

Die Welt und das Reisen stecken voller atemberaubender Schönheit. Auf dem Weg findet man Dinge, die zu Hause manchmal für immer versteckt blieben. Man kehrt niemals ärmer, sondern immer ein Stück reicher von einer Reise zurück. Und mir persönlich ist das wichtig, das Zurückkehren. Zu meinen Freunden, meiner Vertrautheit, meiner Familie, einem Stück Alltag und meinem Beruf.

 

Das Reisen ist wie Therapie…

 

..und meine Treffen mit der Welt wie die Therapiestunden. Aber am Ende ist es auch schön, nach Hause zu kommen, gewachsen zu sein und das real zu leben.

 

Und daheim zu sein, statt weg zu bleiben.

 


 

Über diese Länder findest du hier Berichte:

 

Weltkarte Placeholder
Weltkarte

 

 

Und diese Länder folgen noch:

  • USA (v.a. der Westen)
  • Thailand
  • Singapur
  • Malaysia
  • Lettland

 


 

Dieser Blog ist noch recht neu und im Aufbau. Ich schreibe regelmäßig fleißig an neuen Artikeln (meine Liste ist noch ewig lang 😉 ) – aber am besten wächst er natürlich mit eurer Unterstützung. In diesem Sinne freue ich mich sehr über jegliche Kommentare, Fragen, Anregungen und den Austausch mit euch! Wenn ihr mögt, folgt mir bei Facebook, Twitter, Pinterst oder Instagram, um auf dem Laufenden zu bleiben.