Reisen Leute kennenlernen

7 geniale Ideen: Beim Reisen Leute kennenlernen

Du willst allein reisen, hast aber Angst niemanden kennenzulernen? Immerhin heißt allein reisen ja nicht, dass man ein gesellschaftsphobes Wesen sein muss. Im Gegenteil. Die Menschen, die man bei seinen Reisen kennenlernt, machen jedes Mal einen wertvollen Teil davon aus. Zum Glück gibt es heutzutage innovative Möglichkeiten, mit denen Du beim Reisen Leute kennenlernen kannst. Mit diesen Ideen, die ganz gewiss nicht 0-8-15 sind, klappt es.

 


 

1) Bitte „Showaround“, und zwar mich in deiner Stadt.

 

http://www.showaround.com/

 

 

Ich bin selbst erst kürzlich drauf gestoßen und schwer begeistert: Das Konzept von „Showaround”reformiert die Stadtführung und kombiniert es mit dem persönlichen Kontakt zu Einheimischen. Nicht des lieben Geldes wegen, sondern aus reiner Freude.

Tatsächlich findest Du bei Showaround Einheimische, die dir überwiegend umsonst ihre Stadt zeigen wollen. Einerseits, weil sie ihre Begeisterung mit dir teilen wollen, aber auch, weil sie wie Du gerne Leute kennenlernen.

Natürlich profitierst Du unheimlich davon, wenn Du allein reist. Du wirst abgetretene Touristenpfade verlassen, wirst nette Cafés, kleine Parks und vielleicht das lustigste Restaurant der Stadt entdecken. Denn das steht nicht unbedingt in einem Reiseführer. Vielleicht versteht ihr euch sogar so gut, dass Du und dein persönlicher Guide abends noch in eine Bar einkehrt oder er dich auf eine Feier mit seinen Freunden einlädt.

In jedem Fall eine tolle Option, um beim Reisen Kontakt zu Locals zu gewinnen.

 


 

2) „Backpackr“ unter sich – Leute kennenlernen leicht gemacht!

 

https://backpackr.org/

 

Backpackr” bezeichnet sich selbst als „The Social App for Travellers”.

In der App kannst Du Fragen stellen, die von der Community beantwortet werden. So kannst Du dir Tipps und Empfehlungen für Reiseziele, die Reiseplanung und -umsetzung besorgen. Willst Du mal für ein paar Tage eine Reisebegleitung haben, kannst Du bei Backpackr auch diese finden. Auch kurzfristige Unternehmungen finden statt.

Als Bonus erhältst Du über Backpackr in vielen Städten Rabatte für Hostels, Restaurants und Events. Genial!

 


 

3) „Eat with“ wem? Na am besten doch mit Locals!

 

https://www.eatwith.com/

 

 

Beim Alleinreisen allein zu essen kann manchmal öde sein. Viele kochen für sich aus diesem Grund im Hostel und verpassen leckere Mahlzeiten in Straßenlokalen oder Restaurants.

Die Apps „Eat with” und „Mealsharing” sind ein toller Kompromiss, um beim Reisen lecker zu essen und dabei nicht allein zu sein. Das Konzept ist simpel: Einheimische bereiten bei sich zu Hause ein Festmahl zu und Du bist eingeladen.

Dabei können auch Grillpartys oder Tapasabende mit Freunden und Familie rausspringen. Das Ganze kostet meist etwas, aber nicht mehr, als wenn Du auswärts essen würdest.

Mit Eat with kannst Du beim Reisen Leute kennenlernen und in die Küche des Landes eintauchen.

 


 

4) Lass mal „Couchsurfen“ gehen!

 

https://www.couchsurfing.com/

 

 

Couchsurfing” kennst Du vielleicht schon. Wusstest Du aber auch, dass es in der Couchsurfing-Gemeinde regelmäßig Events gibt?

Vor allem in großen Städten kommen die Hosts und Surfer gerne zusammen. Sie tauschen sich aus, gehen zusammen feiern oder machen Ausflüge. Die Events kannst Du sehen, sobald Du bei Couchsurfing registriert bist.

 


 

5) Mit dir möchte ich auf „Tour(, )Lina“

 

Beim Reisen neue Leuten kennenlernen

 

 

Tourlina” ist die App für Frauen beim Reisen. In dieser App gibt es keine Männer.

Tourlina hat es sich auf die Fahne geschrieben, dir als Frau sicher eine Reisepartnerin zu vermitteln.  Wenn Du länger unterwegs bist und vom allein reisen mal genug hast, hilft Tourlina dir, für ein paar Tage eine nette Begleitung zu finden. Ohne den bitteren Beigeschmack von Verkupplungsbörse oder Dating.

Eine geniale Idee, um beim Alleinreisen als Frau Leute kennenlernen zu können.

 


 

6) Let’s „Meetup“ – Heute mal was unternehmen!

 

https://www.meetup.com/de-DE/

 

 

Als ich vier Monate durch Südostasien gereist bin, hatte ich zwischendurch Lust auf ganz alltägliche Unternehmungen. Auf einen Kinoabend, eine Runde Bowling oder ein Konzert.

Damit stand ich in meinen Unterkünften leider oft allein da, waren die meisten doch nur für kurze Zeit unterwegs und wollten so viel wie möglich erlebenen.

Hätte ich damals schon gewusst, dass es „Meetup“ gibt, hätte sich das Problem schnell erledigt.

Bei Meetup kannst Du Veranstaltungen (sogenannte Gruppen) erstellen, oder bereits bestehenden Gruppen beitreten. Leute kennenlernen und etwas Tolles unternehmen ist mit Meetup ganz einfach.

 


 

7) Allein reisen, aber „Party with“ neuen Freunden

 

http://www.partywith.co/

 

 

Abends noch um die Häuser ziehen und die Clubs der Stadt erkunden, oder auf der Beachparty bis in die Puppen tanzen? Macht allein nur halb so viel Spaß.

Das haben sich wohl auch die Macher von „Party with” gedacht, die die App speziell für solche Situationen ausgelegt haben.  Hier kannst Du Leute zum Feiern kennenlernen. Das können Einheimische oder auch andere Reisende sein. Ist ja eigentlich auch egal, die Nacht wird so oder so bombastisch!

Hin und wieder gibt es außerdem große Events, die meisten davon finden in Amsterdam statt.

 


 

Abschließende Worte

 

Beim Reisen Leute kennenlernen ist heutzutage kein Hexenwerk mehr. Zahlreiche Unternehmen haben den Wunsch Alleinreisender nach Gesellschaft beim Reisen erkannt. Mit ihren innovativen Ideen kannst Du Leute zum Feiern kennenlernen, für Unternehmungen oder sogar für ein paar gemeinsame Reisetage.

 

Weitere Artikel zum Alleinreisen:

♦ Das erste Mal allein verreisen: 9 hilfreiche Vorbereitungen
♦ Allein reisen als Frau – schwerer als für Männer?
Alleine verreisen: 8 klare Vorteile gegenüber dem Reisen in Begleitung
„Allein reisen? Nichts für mich!“ – 4 Vorurteile über das Alleinreisen
 13 Tipps für lange Busfahrten: Offline-Beschäftigungen für Alleinreisende

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.