günstige flüge

Tricks für mehr Geld zum Reisen: Günstige Flüge

Ein großer Kostenfaktor beim Reisen machen häufig die Flüge aus.  Dabei kann es je nach Reisezeitraum und Reiseziel große Unterschiede in den Preisen geben. Im Folgenden möchte ich auf ein paar Tricks eingehen, wie ihr an günstige Flüge kommen könnt, um mehr Geld zum Reisen selbst zu haben.

 


 

6 sichere Methoden, um garantiert an einen teuren Flug zu kommen

 
 

  1. Buche bei einem Reisebüro, die wissen doch am besten, was dir gut tut!
  2. Buche sofort den ersten Flug, den du entdeckst. Was man hat, hat man.
  3. Vergleiche auf keinen Fall Preise – viel zu viele Zahlen!
  4. Versteife dich auf einen Abflug- und einen Ankunftsflughafen – komme, was wolle!
  5. Reise immer dann, wenn ganz viele Leute Flugtickets für dein Reiseziel haben wollen. Das schimpft sich dann Hauptsaison. Ein gefundenes Fressen für die Fluggesellschaften, die die Preise ordentlich hoch ansetzen können – also perfekt für dich, wenn du einen schönen, teuren Flug haben möchtest.
  6. Fliege auf keinen Fall mit einer anderen Airline als Lufthansa oder Emirates. Sicherheitshalber könntest du auch noch First-Class-Tickets buchen. Man gönnt sich ja sonst nichts.

 


 

… und wieso du viel lieber günstige Flüge suchen solltest

 
 
Wer schon einmal in die Ferne geflogen ist, weiß, wie teuer so ein Flug sein kann. Es ist sehr gut möglich, in Südostasien mit weniger als 30 € am Tag auszukommen, aber allein der Flug kann einen über 1000 € kosten. Für diese 1000 € könntet ihr ganze 33 Tage in Südostasien reisen!

 

Aber ihr könnt es eben nicht, denn ihr müsst die 1000 € in den Flug stecken.

 

Ich habe eine gute Nachricht für euch: Der Flug nach Südostasien muss nicht 1000 € oder mehr kosten! Stellt euch vor, ihr bekämt einen Flug nach Vietnam bereits für 500 €. Ihr würdet also 500 € einsparen – 16 Tage mehr Urlaub in Vietnam würden dabei rausspringen. Oder eben mehr Luxus jeden einzelnen Tag.

So oder so wäre das Ergebnis mehr Geld zum Reisen. Und zwar viel mehr Geld zum Reisen! Wenn ihr beim Flug spart, kann geradezu eine ganze neue Reise dabei herausspringen. Für knapp 600 € bin ich in Marokko über 3 Wochen  lang unterwegs gewesen – inklusive Shopping und Sightseeing. In Indonesien kann man sich für 500 € über 20 Tage hinweg ein nettes Leben gönnen.

Versteht mich nicht falsch. Es ist nicht so, wie als würdet ihr beim Buchen von günstigen Flügen Geld geschenkt bekommen. Ihr könnt einfach nur unheimlich viel sparen, wenn ihr wisst, wie.

 

Und so viel sollte mittlerweile klar sein: Gespartes Geld bedeutet mehr Geld zum Reisen ;-).

 

Um jedoch günstige Flüge zu bekommen, solltet ihr vor allem immer selbst buchen. Und statt euch gierig einen teuren Flug zu sichern, solltet ihr euch an mindestens eine der 8 Möglichkeiten halten, die jetzt kommen.

 


 

1) Günstige Flüge mit Error Fares

 
 
Der absolute Geheimtipp und wohl die größte Chance, nahezu umsonst an Flüge zu kommen, sind die sogenannten Error Fares.

Ein Error Fare entsteht dann, wenn den Fluggesellschaften oder Flugportalen ein Fehler unterläuft. Da sitzen ganz einfach Menschen, die sich vertippen und mit einem falschen Preis einen Flug hochladen. Da kann beispielsweise aus einer „500“ bei fehlender 0 eine „50“ werden.

Diese Error Fares gibt es zwar nicht regelmäßig, aber immer mal wieder für sehr kurze Zeit für spezifische Reiseziele.

Error Fares lohnen sich also vor allem dann, wenn ihr flexibel in eurem Reisezeitpunkt seid und euch auf verschiedene Reiseländer einlassen könnt.

Ein Flug mit dem falschen Preis von 50€ fliegt zum Beispiel im November nach New York.

Vor allem aber müsst ihr bei Error Fares schnell sein und am besten auch spontan.

Denn sobald der Fluggesellschaft auffällt, dass da Buchungen zum falschen Preis getätigt werden, wird der Fehler natürlich behoben. In diesem Fall könnten Tickets sogar storniert werden.

 

Seiten für ErrorFares:

 

 

♦ Sebastian von Off the Path hat einen ausführlichen Artikel zu Error Fares verfasst

 


 

2) Günstige Flüge mit Billigairlines

 
 
Ich denke, das wissen heutzutage die meisten: Es gibt teure Airlines und es gibt Billigairlines. Der Name spricht ja schon für günstige Flüge, nicht wahr?

Die Billigairlines – wie Ryanair oder Eurowings – fliegen in der Regel von separaten Billigflughäfen. Da kann es passieren, dass ein Flughafen zwar nach einer Stadt benannt ist, aber zwei Stunden von eben dieser entfernt im Niemandsland liegt.

Die meisten Länder haben mittlerweile ihre eigenen Billigairlines.

Meist fahren Shuttle-Busse zu den jeweiligen Flughäfen oder S-Bahnen. Das kann natürlich etwas kosten, wenn ihr kein Monatsticket für Bus und Bahn habt oder in ein anderes Tarifgebiet fahren müsst.

Trotzdem: Wer mit Billigairlines fliegt, kann wirklich günstige Flüge erwischen und viel Geld sparen! Innerhalb Europas gibt es bereits Flüge für sagenhafte 9 €!

Womit die Billigairlines ihr Geld verdienen ist der kostenpflichtiger Service an Bord. Es gibt keine Inklusivgetränke, kein Essen. Die normalen Sitzplätze haben häufig wenig Beinfreiheit.

Wer dank Billigairline mehr Geld zum Reisen haben möchte, sollte sich also besser etwas zu Essen einpacken und sich auf den gemäßigten Komfort einstellen.

 

Bekannte Billigairlines:

 

 


 

3) Günstige Flüge nur mit Handgepäck

 
 
Ein großer Einsparungsfaktor bei Flügen ist in der heutigen Zeit das Gepäck.

Meistens kostet die Gepäckaufgabe extra. Entweder ihr müsst direkt einen teureren Tarif buchen oder aber pro Gepäckstück draufzahlen.

Das kann durchaus Preisunterschiede um die 40€ pro Strecke ausmachen.

Der Trick für günstige Flüge ist deshalb, nur mit Handgepäck zu reisen. Natürlich muss man sich da erstmal umgewöhnen, weniger einzupacken, spart aber nicht nur am Flughafen Zeit, sondern eben auch gutes Geld.

 


 

4) Günstige Flüge mit Zug&Flug

 
 
Manchmal kann es sein, dass die Flüge von einem bestimmten Flughafen in Deutschland günstiger sind, als von allen anderen.

Hier kann es Sinn machen, mit dem Zug zu besagtem Flughafen zu fahren, anstatt einen teureren Flug zu wählen.

Abwägen müsst ihr dies von Fall zu Fall. Wenn die Flugpreise sich nur um 20€ unterscheiden, wäre die Zugfahrt zum Flughafen in der Regel schon teurer.

Bei einem Flugpreisunterschied von um die 100 € und einem Zugticketpreis von 30 € jedoch könnt ihr bereits 70 € einsparen.

70 € in der Welt eines Backpackers können je nach Reiseziel ganze 2-3 komplette Reisetage ausmachen.

 


 

5) Günstige Flüge mit Gabelflügen

 
 
Ähnlich der Zug&Flug-Idee kann es sich bei manchen Reisezielen lohnen, auf Gabelflüge zurückzugreifen.

Das lohnt sich nicht immer und vor allem seid ihr erstmal damit beschäftigt, ein wenig herumzuprobieren, bis ihr ein günstiges Angebot findet. Wenn ihr eines findet.

Das klingt erstmal nach viel Mehraufwand, kann preislich aber große Einsparungen ermöglichen.

Mit British Airways war es beispielsweise eine Zeit lang möglich, für um die 230 € nach New York und zurück zu fliegen.

Dabei ging der Hinflug nach New York ab Skandinavien und der Rückflug direkt nach Deutschland. Natürlich musste dabei noch ein selbstorganisierter Flug nach Skandinavien erfolgen, die gibt es aber beispielsweise bei Eurowings schon ab 40 €. So hättet ihr also Hin- und Rückflug nach New York für gerade mal sagenhafte 270 € bekommen. Normalpreis: Eher ab 400 € aufwärts.

 

Gabelflüge suchen auf:

 

 


 

6) Günstige Flüge mit Preisvergleichen über Flugsuchmaschinen

 
 
In jedem Fall lohnt es sich immer, Flugpreise vor der Buchung zu vergleichen. Perfekt dafür sind Flugsuchmaschinen, die die Arbeit bereits für einen erledigen.

Wenn ihr wirklich sicher sein wollt, den günstigsten Flugpreis zu erhalten, solltet ihr sogar verschiedene Flugsuchmaschinen vergleichen. Meist macht der Preisunterschied der Flüge bei den Suchmaschinen allerdings höchstens ein paar Euro aus.

Bei den Suchmaschinen könnt ihr auch nach flexiblen Abreisetagen suchen, euch nur Direktflüge anzeigen lassen oder variable Flughäfen vergleichen.

Auch Gabelflüge könnt ihr suchen und vergleichen.

 

Die bekanntesten Flugsuchmaschinen sind Folgende:

 

 


 

7) Günstige Flüge in der Nebensaison

 
 
Nicht immer, aber meistens sind Flüge wie auch der ganze Rest des Reisens in der Nebensaison günstiger, als in der Hauptsaison. Denn da ist es wie mit den Hotels: Wer weiß, dass die Nachfrage groß ist, kann seine Preise beliebig hoch ansetzen.

Ihr solltet also wann immer möglich Flüge (und Reisen) in der Hauptsaison umgehen.

 


 

8) Günstige Flüge mit Flugschnäppchen

 
 
Ähnlich der Flugsuchmaschinen gibt es noch andere Möglichkeiten, günstige Flüge zu entdecken: Über Reiseschnäppchenseiten.

Wer mit seiner Reisezeit etwas flexibel ist, kann darüber hin und wieder sehr gut Flugschnäppchen ergattern. Manchmal gelten die Schnäppchen in Verbindung mit Hotels oder Mietwagen, hier und da gibt es aber auch einfach nur günstige Flüge.

 

Seiten für Flugschnäppchen:

 

 


 

Abschließende Worte

 
 
Mit verschiedenen Optionen könnt ihr wirklich günstige Flüge finden und so viel Geld sparen. Eingespartes Geld bedeutet gleichzeitig, mehr Geld zum Reisen zur Verfügung zu haben. Das Schöne dabei ist, dass ihr gar nicht so viel dafür tun müsst. Viele Seiten vereinfachen euch heutzutage die Suche nach den günstigen Flügen.

 

Hast Du noch weitere Tricks, um an einen günstigen Flug zu kommen? Oder hast Du schon Erfahrungen mit Error Fares gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.